Zum Seiteninhalt
  | Impressum | Sitemap | Kontakt 
 
 
 
 
Startseite
Aktuelles
Klinik 2000
Praxisklinik 2000
Wir über uns
Belegabteilung
Patienteninfos
Krankheiten
Presse / Veröffentlichungen
Kontakt / Sprechzeiten
Bildergalerie
Links
 
 
 

 




Dickdarmspiegelung (Koloskopie) Patienteninformation

Liebe Patientin, lieber Patient!

Bei Ihnen wird am ............................,  ...........Uhr eine Dickdarmspiegelung durchgeführt. Hierzu ist eine sorgfältige Vorbereitung erforderlich:

2 Tage vor der Untersuchung: Bitte vermeiden Sie alle Ballaststoffe, insbesondere körnerhaltige Brote. Ernähren Sie sich von leichten Speisen (z. B. Teigwaren, Milchspeisen, Ei).

1 Tag vor der Untersuchung: Ein normales Frühstück (ohne Körner), anschließend noch flüssige Kost (z. B. klare Brühe). Trinken Sie bitte reichlich, aber keine Milchprodukte mehr.

Beginnen Sie spätestens um 14 Uhr mit dem Abführen und nehmen Prepacol in 70 ml Wasser ein, trinken anschließend noch ein großes Glas Wasser. 3 Stunden später nehmen Sie bitte die  vier Tabletten unzerkaut mit ca. 250 ml Wasser ein. Bitte keine feste Nahrung mehr zu sich nehmen.

Der Beginn der Vorbereitung mittels der Abführlösung (Endofalk) richtet sich nach Ihrem Termin für die Dickdarmspiegelung: 

  • Termin am Vormittag: Beginnen Sie mit dem Trinken um 18 Uhr und versuchen Sie, die gesamte Spüllösung zügig zu trinken;  
  • Termin am Nachmittag: Sie sollten einen Liter am Vorabend, den zweiten Liter ab 7 Uhr morgens am Untersuchungstages trinken.  

Die vier Beutel werden jeweils in einem halben Liter Wasser aufgelöst. Wir empfehlen, das Wasser zuvor zu kühlen. Sie sollten versuchen, einen Liter der Spüllösung pro Stunde zu trinken. Der Darm ist gut vorbereitet, wenn der Stuhlgang von heller Farbe (wie Kamillentee) ist. Sollte dies nicht der Fall sein, muß die Vorbereitung durch einen Einlauf in der Praxis ergänzt werden. In diesem Fall kommen Sie bitte eine halbe Stunde früher in die Praxis und weisen uns darauf hin.

 Am Morgen des Untersuchungtages sollten Sie Ihre Medikamente mit einem Schluck Wasser wie gewohnt einnehmen. Bitte trinken Sie zwei Stunden vor dem Untersuchungstermin nichts mehr.

Bitte beachten Sie:

Nach bzw. während der Vorbereitung sollten Sie weiter Flüssigkeit zu sich nehmen (z.B. Tee mit Zucker bzw. klare Fruchtsäfte oder Wasser). Vor dem Verlassen der Wohnung und nachdem Sie sich in der Praxis angemeldet haben, empfehlen wir noch einmal den Darm zu entleeren.

Die Untersuchung dauert ca. 30 Minuten, anschließend ruhen Sie sich unter Überwachung noch ca. 30 Minuten aus, damit Ihr Körper die verabreichten Beruhigungsmittel abbauen kann.

Durch die Schmerz- und Beruhigungsmittel sind Sie für ca. 24 Std. nicht verkehrstüchtig. Sie dürfen also in dieser Zeit kein Fahrzeug steuern oder mit Maschinen arbeiten.

Durch die Vorbereitungsmaßnahmen kann die Wirkung regelmäßig einzunehmender Medikamente beeinträchtigt werden (z.B. auch der „Pille“). Sollte bei Ihnen eine „Endokarditis-Prophylaxe“ erforderlich sein, nehmen Sie das Antibiotikum bitte zwei Stunden vor Ihrem Termin ein.

Sollten Sie noch Fragen haben, rufen Sie uns bitte an Tel.: 0761-2088200

zurück



 


 
 
Gemeinschaftspraxis
Wirthstrasse 11A
79110 Freiburg i. Brsg.
 
Fon: +49761-20 88 200
Fax: +49761-28 99 46